Professionelles Webdesign: Ihr Maßanzug für das Internet.

Professionelles Webdesign und Hosting von Cogneus Design

Maßanzug oder von der Stange? Professionelles Webdesign setzt sich wohltuend vom Durchschnitt ab.

Wer sich heute damit beschäftigt, sich morgen mit einem Internetauftritt für sein Unternehmen oder einen Online-Shop im Internet zu präsentieren, wird mit zahlreichen Angeboten überschüttet. Alle Angebote überbieten sich mit Superlativen. Anbieter versprechen eine Website ohne Programmierkenntnisse, Suchmaschinenoptimierung inklusive und eine Umsetzung in kürzester Zeit. Und das schönste: es kostet fast gar nichts. Wozu braucht es dann noch Webdesign?

Schauen wir uns einmal die Leistungsbereiche wie Hosting, Webdesign, Funktionen, Sicherheit und Tempo an und schauen, was von den Versprechungen übrig bleibt.

Die Verlockung ist groß und auch der Haken, an dem Sie baumeln.

Sie fragen sich: Wo liegt der Haken? Es gibt einige! Beginnen wir von hinten: der Preis richtet sich nach dem Ausstattungsumfang. Eine einfache Website ist vergleichsweise günstig zu haben. Doch ein Webshop wird dann schon teurer. Zahlreiche Extras gibt es erst mit Aufpreis. Und schon stecken Sie in der Kostenfalle.

Was gibt es für das günstige Angebot? Leistung von der Stange. Ein Baukasten für eine Website ist immer darin begrenzt, die üblichen Lösungen für bekannte Probleme in der Gestaltung zu liefern. So geben Sie Ihre Leistungen an – der Baukasten spuckt eine Darstellung aus. Der Anbieter fragt, welche Produkte Sie anbieten, was Sie über sich erzählen möchten und wie Ihr Geschäft zu erreichen ist. Haben Sie für alle Fragen die passenden Texte? Bilder? Grafiken?

Begrenzt ist nicht nur die Auswahl des Designs, sondern auch die Leistungen. Eine weitere Datenbank? Nur gegen Aufpreis. Domain-Routing von einem anderen Server aus? Geht nicht. Kompetenter Support ohne Weiterleitung und Warteschleife? Fehlanzeige. Sie dürfen sich ein Ticket ziehen und warten.

Webdesign wie aus der Tütensuppe.

Die Kundenansprache – kurz “Tonalität” genannt – kommt erst gar nicht vor. Entweder suchen Sie sich ein Design aus, das Ihnen gefällt, und das bereits hunderte Kunden vor Ihnen auch genutzt haben. Oder Sie wählen Ihre eigenen Lieblingsmotive, die mindestens ebenso häufig auf Hunderten von Internetseiten die Kunden langweilen. Ein Einheitsbrei als Webdesign – macht satt, schmeckt aber nicht.

Die Kundenansprache ist mit der Vorlage abgehakt – aber Sie wissen gar nicht, ob auch Ihrem Publikum dieses Webdesign gefällt. Auf die Wahl der passenden Schrift vertrauen Sie dem Anbieter, der Ihnen in der Regel nur eine Handvoll nutzbarer Schriften zur Verfügung stellt. Natürlich ohne Beratung, welche Schrift für welchen Zweck sinnvoll ist.

Weitere beratungsintensive Themen wie Markenauftritt, Textlängen, Bildsprache, Farbgebung, Muster, Produkt-Präsentation oder die Nutzerführung werden gleich von Anfang an ausgeklammert und Ihren verantwortungsvollen Händen übertragen. Also Sie haben die Arbeit und keine Anleitung, wie Sie einen besseren Auftritt erreichen.

Temporeiches und sicheres Hosting? Fehlanzeige.

Das Versprechen für das Webdesign Ihres Internetauftritts ist groß: es ist nicht nur modern, sondern auch schnell und sicher. Doch das stimmt nicht. Ihre Website liegt mit zahlreichen anderen Internetauftritten auf derselben Festplatte im Rechenzentrum des Anbieters. Je mehr Websites, desto günstiger für den Anbieter – und desto langsamer für Ihre Website.

Wenn Sie Pech haben, wird Ihre Website eines Tages gehackt und unbrauchbar. Die Reaktion Ihres Anbieters? Er schaltet Ihre Website ab. Sie dürfen sich dann selbst um das Problem kümmern. Oder Sie zahlen dem Anbieter eine horrende Gebühr, die Website wieder flott zu bekommen. Ohne Garantie, dass die Sicherheitslücke gefunden und abgestellt wurde.

Nicht nur das Hosting, auch das Webdesign ist gemietet.

Solange Sie dem Anbieter jahrelang Ihre Gebühren zahlen, bleibt Ihre Website erreichbar. Mehr jedoch nicht. Das Webdesign gehört nicht Ihnen. Der Anbieter stellt es bereit. Insofern können Sie mit der Website nicht einfach den Anbieter wechseln. Bei einem Umzug zu einem günstigeren oder besseren Hosting müssen Sie alle Ihre Inhalte von Neuem einpflegen. Das Kostet Zeit und damit Ihr Geld, während der Anbieter weiterhin Gebühren einzieht.

Wollen Sie zudem Ihre Domain von A nach B transferieren, werden Gebühren fällig. Ein Umzug zu einem anderen Anbieter kostet Sie u.U. zusätzlich Geld. Auch der Umzug Ihrer Mail-Adresse ist mit Kosten verbunden – und daran hängt Ihre gesamte berufliche Kommunikation. Mit dem Umzug eines Shops wollen wir hier erst gar nicht beginnen.

Professionelles Webdesign vom Profi – inklusive Hosting.

Warum also wenden Sie sich nicht gleich an einem professionellen Anbieter für das Webdesign und das Hosting? Ihnen bleiben damit zahlreiche Hürden erspart. Langfristig sind die laufenden Kosten verbunden mit dem Internetauftritt überschaubar. Zudem können Wartungsverträge so flexibel gestaltet werden, dass Webdesign, Grafiken, Bilder, Texte oder das Seitenlayout ebenso als Arbeitspunkt definiert werden wie die Abwehr ungeliebter Hacker oder die Suchmaschinenoptimierung.

Einen individuellen Internetauftritt passend zu Ihnen und Ihrem Unternehmen erreichen Sie nur mit einem individuellen Webdesign. Gern beraten wir Sie zum Webdesign und zum Hosting.